Tweets von Omid Nouripour

Russland verhindert in Aleppo politische Lösung

Zu den anhaltenden Luftschlägen Russlands an der Seite des Assadregimes erklären Marieluise Beck, Sprecherin für Osteuropapolitik, und Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik: "Russlands militärische Unterstützung für das Assad Regime verhindert eine...
 

Das Leiden der Syrer beenden

In einem gemeinsamen Meinungsbeitrag mit Jo Cox fordert Omid Nouripour die internationale Gemeinschaft auf, das Leiden der Syrer endlich zu beenden und die Geberkonferenz in London zu nutzen, um auf ein Ende der Belagerung und Bomben auf Zivilisten zu drängen. Der Beitrag...
 

Geberkonferenz Syrien: Zusagen einhalten

Zur morgigen Geberkonfernz für Syrien und die Nachbarstaaten erklären Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik, und Franziska Brantner, Vorsitzende des Unterausschusses für Zivile Krisenprävention: "Die morgige Geberkonferenz in London vollzieht längst überfällige...
 

Steinmeier sendet ein falsches Zeichen von Normalität

In einem Bericht der Deutschen Welle über Außenminister Steinmeiers Doppelbesuch in Saudi-Arabien und  dem Iran betont Omid Nouripour, dass der Außenminister als Vermittler zwischen den beiden Staaten Äquidistanz bewahren sollte. Das würde bedeuten Rüstungsexporte...
 

Gratulation an Henri Tiphagne

Zur Verleihung des Menschenrechtspreises von Amnesty International Deutschland an den indischen Rechtsanwalt Henri Tiphagne erklärt Omid Nouripour: "Wir gratulieren Henri Tiphagne zu dieser Auszeichnung, die sein mutiges Engagement für Indiens Ärmste der Armen...
 

Türkei: Die Flüchtlinge werden zur Erpressungsmasse

Im Gespräch mit dem Stern äußerte sich Omid Nouripour kritisch zu den deutsch-türkischen Regierungskonsultationen: "Frau Merkel wirbt in diesen Zeiten für die türkische Regierung, das schafft auch falsche Anreize für Andere. Flüchtlinge werden zur Erpressungsmasse."...