Tweets von Omid Nouripour

Griechenland: Warum wir heute mit JA stimmen

Einige Mitglieder der Grünen Bundestagsfraktion stimmten bei der heutigen Abstimmung zu "Verhandlungen der Bundesregierung über die Gewährung von Finanzhilfen an die Hellenische Republik Griechenland“ mit Ja. Hier ihre gemeinsame persönliche Erklärung, die auch Omid...
 

Trotzdem wird der Iran kein Partner

Omid Nouripour sprach mit dem Deutschlandfunk über die Einigung im Atomstreit mit dem Iran. Das Abkommen sei für den Iran "sehr wichtig, weil sie die Aufhebung der Sanktionen brauchen. Nach Missmanagement, Sanktionen und auch nach größeren Geldausgaben sowohl für die...
 

Iran: Atomabkommen ist ein historischer Durchbruch

Das Atomabkommen mit dem Iran ist ein Sieg der Vernunft. Dass Differenzen auch im Nahen Osten auf diplomatischem Weg gelöst werden können, ist in diesen Tagen eine rare und sehr gute Nachricht. Es zeigt, dass politischer Willen und hartnäckige Diplomatie langjährige...
 

Philipp Mißfelder: Profilierte Stimme und überzeugter Parlamentarier

Mit großer Bestürzung und Trauer haben wir vom plötzlichen Tod Philipp Mißfelders erfahren. Wir behalten ihn als klugen und streitbaren Kollegen in Erinnerung, der sich durch seine große Sachkenntnis, seine klaren Analysen und auch durch seine Menschlichkeit und seinen...
 

Sonderinspektion für deutsche Schule in Istanbul - endlich!

Nach dem Verdacht auf Veruntreuung von Geldern in Millionenhöhe hat das Auswärtige Amt eine «Sonderinspektion» der Deutschen Schule in Istanbul angeordnet. Denn, nach "bisherigen Erkenntnissen der Bundesregierung fehlen Schulgebühren, die von den Eltern der Schülerinnen...
 

Malediven auf der ITB: Kritische Gespräche statt Werbeveranstaltung!

Die Malediven sind im März Partnerland der weltweitgrößten Tourismusmesse in Berlin, Deutschland ist ein besonders wichtiger Partner für das Tropenparadies. Allerdings, so Nouripour im Gespräch mit der TAZ, müssten Touristen "erfahren, was auf den Malediven wirklich los...