Tweets von Omid Nouripour

Aleppo: Russland muss Assad stoppen - Wiederholung der Gräueltaten droht in der Region Idlib

Zu den Entwicklungen in Aleppo erklären Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik und Dr. Franziska Brantner, Vorsitzende des Ausschusses für Zivile Krisenprävention: "Wir begrüßen die Entscheidung Russlands, einen Waffenstillstand für Ost-Aleppo auszurufen. Die...
 

Eine Stimme der Vernunft ist verstummt

Zum Tode des in Berlin lebenden syrischen Philosophen und Aktivisten Sadiq al-Azm erklärt Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik: "Mit dem syrischen Philosophen Sadiq al-Azm ist ein großer Denker von uns gegangen, dessen Stimme für die Vernunft, für Verständigung und...
 

Stopp der Waffenexporte gefordert

Vor dem Hintergrund des Besuchs von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in Saudi-Arabien in der vergangenen Woche kritisierte Omid Nouripour das Verhalten der Bundesregierung. Angesichts des von Saudi-Arabien geführten Krieges im Nachbarland Jemen und der dortigen...
 

Usbekistan: "Prinzipien demokratischer Wahlen massiv verletzt"

Nach der Wahl Schawkat Mirsijajews zum Nachfolger des vor drei Monaten verstorbenen kasachischen Präsidenten Islam Karimow äußerte Omid Nouripour Kritik an der Ausführung der Wahlen, die unter anderem von der OSZE angeführt wurde. So zitiert der "Bonner Generalanzeiger"...
 

Wahl in Usbekistan: Weder frei noch fair

Zur Präsidentschaftswahl in Usbekistan erklärt Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik: "Die Präsidentschaftswahl in Usbekistan ist erwartungsgemäß weder frei noch fair verlaufen. Diesen Eindruck bestätigen auch die Wahlbeobachterinnen und Wahlbeobachter der...
 

Arbeitsmigranten in den Golfstaaten: Menschen zweiter Klasse?

Podiumsdiskussion anlässlich des Tags der Menschenrechte

Arbeitsmigranten in den Golfstaaten: Menschen zweiter Klasse?

Die Golfstaaten sind auf Gastarbeiter angewiesen. In Saudi-Arabien stellen sie ein Drittel der Bevölkerung. In Bahrain und Kuwait sind es mehr als die...